Moselherzen mit Solidarität

Moselherzen mit Solidarität

Das Moselherz ist die traditionelle Methode, an der Mosel Reben zu binden. Hierbei werden die Weinreben so an einem einzelnen Pfahl befestigt, dass die Form ein ein Herz ergibt. Eine schönes Bild, denn um in den steilen Hängen der Mosel den Wein nach dieser alten Methode anzubauen braucht man viel Herzblut und Liebe zum Wein. Beides hat Jan-Philipp Bleeke, den ich mit meiner Frau und meinem Sohn in Kröv an der Mittelmosel besuchen durfte.

Jan hat eine neue Idee an der Mosel:  eine Solidarische Landwirtschaft für Wein. In einer Solidarische Landwirtschaft (kurz SoLaWi) werden die Kosten für ein Jahr unter den Mitgliedern solidarisch aufgeteilt. Der Winzer bekommt somit einen gesicherten, fairen Preis für seine Arbeit und die Mitglieder bekommen sauber erzeugten Wein. Eine SoLaWi ist somit ein geschlossener Wirtschaftskreislauf unabhängig vom Markt und kann sich auf Nachhaltigkeit, Artenschutz und soziales Miteinander konzentrieren.

Weinberg der SoLaWi in Kröv

So standen wir, mit einem wundervollen Blick über die Mosel bei Kröv, in einem mit alten Riesling Reben bepflanzten Weinberg. Dort wird der SoLaWi Wein über das Jahr 2020 wachsen, bis er schließlich mit Hilfe Aller auf die Flasche kommt. Geplant hat Jan mehrere Treffen über das gesamte Jahr. So kann jeder miterleben, welche Arbeiten über das Jahr nötig sind und wie sich die Rebe in ihrem Jahreszyklus bis zur Lese entwickelt. Abschluss ist dann das gemeinsame Abfüllen des Weines.

Ich bin sehr gespannt auf dieses Projekt und alle weiteren Ideen von Jan und möchte Ihn gerne dabei unterstützen. So bin ich zum Abschied eines schönen Nachmittags in Kröv mit Handschlag zu Mit-Winzer geworden.

Solltet Ihr auch Interesse an Jans Projekt haben findet Ihr alle Infos dazu auf seiner Webseite oder auf seinem Instagram Account.

2018 Riesling trocken & leise

Zum Abschluss durfte ich noch eine Flasche seines 2018 Riesling trocken & leise verkosten. Was für Trockentrinker, trotzdem fruchtig, mineralisch mit schönem Säurespiel. Lohnt sich!